Ausflug zu den Rainbacher Evangelienspielen

Ysop auf dem Feld
Bildrechte: Rainbacher Evangelienspiele

Am 3. Juli findet ein Ausflug zu den Rainbacher Evangelienspielen statt. Um 19.30 Uhr kommt in diesem Jahr das „Ysop auf dem Feld“ zur Aufführung, das die Geschichte von Kain und Abel aus dem Alten Testament thematisiert:


Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen ... so heißt es im Buch Mose und Kain arbeitet hart, um den kargen, steinigen Feldern eine Ernte abzutrotzen. Er baut Ysop an, während Abel die Schafe hütet. Der Vater Adam ist inzwischen alt geworden. Träumerisch hängt er den verblassenden Erinnerungen an ein anderes Leben nach und seine Kinder kleben an seinen Lippen. Sie sind süchtig nach den Geschichten von diesem Wunderland, dem Paradies – bis Eva sie davon scheucht. Abgearbeitet und erschöpft von den unzähligen Schwangerschaften hat sie kein Verständnis oder vielleicht auch keine Kraft dafür, dem unwiederbringlich Verlorenen nachzutrauern.
Dies ist die Ausgangssituation für das neue Schauspiel Ysop auf dem Feld der Rainbacher Evangelienspiele. Mit großer historischen Fachkenntnis und dem untrüglichen Gespür eines Literaten findet der Autor Friedrich Ch. Zauner eine zeitgemäße moderne Sprache für den bekannten Bibelstoff, der als Höhepunkt im Brudermord von Kain an Abel gipfelt. Der oberösterreichische Komponist Fridolin Dallinger hat die passende Musik dazu geschrieben und der Berliner Theatermacher Vincent Sierp übernimmt in diesem Jahr erstmals die Regie. (www.rainbacher-evangelienspiele.at)

Für unsere Gemeinde sind Karten der 1. Kategorie reserviert (30,- €). Da die Anzahl der Karten begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung im Pfarramt bis spätestens 26. Juni erforderlich.